Ih Untertitel

AH-Wanderung


Tennis-Mittwochstruppe auf Tour
Zum Abschluss der diesjährigen Tennissaison wanderten die Männer der Mittwochstruppe des Tennisclubs Schiltach von Loßburg nach Freudenstadt. Mit der OSB ging es morgens von Schiltach nach Loßburg, danach auf Schusters Rappen zum Vogteiturm in Loßburg. Die ganz Mutigen genossen die fabelhafte Aussicht von oben. Weiter führte Wanderguide Manne Müller die Männer auf Waldpfaden zur Berghütte am Stockinger nach Lauterbad. Nach einer Stärkung in der neu errichteten Hütte kostete der nun fast ebene Weg zum Friedrichsturm und hinab zum Turmbräu in Freudestadt keine Mühe mehr, trotzdem ließ man sich die Schweinshaxe munden. Die Bahn brachte die Männer abends wieder sicher zurück nach Schiltach.



Familientag

 

Gelungener Familientag beim TC Schiltach
Punkt 13 Uhr stand das Tennisteam bereit, um die Gäste zu begrüßen, die mal Tennisluf schnuppern wollten.
Es kamen Familien, Jugendliche und Kinder, wobei die Allerkleinsten sich mit dem Zuschauen vom Kinderwagen aus begnügen mussten.
Der eine hatte früher schon einmal Tennis gespielt und kam schnell wieder rein, der andere hatte noch nie einen Schläger in der Hand und musste zuerst in die Technik eingewiesen werden.
Bei Groß und Klein war die Begeisterung riesig, vor allem die Jungs konnten trotz der Hitze nicht genug bekommen.
War mal eine Abkühlung nötig, so erfrischten sie sich kurz im Freibad und konnten danach ihre heißen Matches weiterführen. Der Abend klang mit gemütlichem Beisammensitzen und mit Leckerem vom Grill aus.




Frühjahrstour

Am Sonntag starteten einige wanderfreudigen Mitglieder zur Frühjahrstour am Waldsee in Haslach. Nach einem
knackigen Anstieg über den Waldlehrpfad musste bei der Willy-Kern-Hütte die erste Verschnaufpause eingelegt
werden. Jetzt hatte der Wanderführer Dieter Saige die ganze Truppe auf Betriebstemparatur gebracht, denn die
meisten Höhenmeter waren geschafft. Weiter ging es auf dem Hans-Jakob-Weg, der sich zu einem schmalen,
wurzelreichen Kammweg entwickelte. Die blühenden Streuobstwiesen auf der Fleischdielte boten herrliche Ausblicke
und luden zu einer Rast ein, wo natürlich ein Gläschen Wein nicht fehlen durfte. Durch die nun offene Landschaft
über den Flachenberg erreichte die Gruppe nach drei Wanderstunden das Gasthaus Biereck. Nach einer Stärkung
wurde der zunächst talwärts führende Rückweg von allen Wanderern begrüßt, jedoch mussten ab Hofstetten
über die Hans-Jakob- Kapelle noch einige Höhenmeter erklommen werden. Beim Ausklang im Gasthaus Waldsee
zeigte der Schrittzähler 17,5 km an.


GV 2014

 

Tennisclub zieht bei der Hauptversammlung eine positive Bilanz         

Die Vorsitzende Claudia Baumgartner eröffnete die Hauptversammlung im Gasthaus Sonne mit einem Jahresrückblick. Bereits am Fasnachtssonntag beteiligte sich der TC mit einem mobilen Verkaufsstand „Leiterwagen“ erstmals am Umzug. Auch am Kunsthandwerkermarkt im April war der Tennisclub ebenfalls
zum ersten Mal präsent.
Die Frühjahrswanderung, das Schleifchenturnier und der Hopelesscup in Schenkenzell waren weitere s
portliche Aktivitäten. Um neue Interessenten für den Tennisclub zu begeistern, wurde im Juni ein F
amilientag für Jung und Alt angeboten, der großen Anklang fand.
Die Saison klang mit einem gemeinsamen Essen im Gasthaus Sonne aus. 
Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder.
Der 2. Vorsitzende Klaus Wickersheimer berichtete über die gute Zusammenarbeit mit dem neuen
Platzwart Bernd Jehle, sowie über die Pflege der Plätze und der Anlage, Pressewart Dieter Saige über seine Öffentlichkeitsarbeit.
Sportwartin Dagmar Dinter berichtete vom erfolgreichen Abschneiden der beiden Damenmannschaften.
Die Damen 50 Mittwoch belegten in der 2.Bezirksliga den 5.Platz und die Damen 40 Samstag in der
2.Bezirksklasse sogar Platz 2.
Jugendwartin Christiane Rath informierte über die Kooperation mit der Grundschule, das kostenfreie J
ugendtraining (25 Trainingstage) sowie die Beteiligung am Sommerferienprogramm. Sie kann jederzeit auf ehrenamtliche Helfer vom Verein zählen.
Der 1. Platz bei der Teilnahme am Wettbewerb – Sterne des Sports – war eine Belohnung für die
hervorragende Jugendarbeit des Vereins.
Kassenwartin Marianne Ehrhardt konnte von einem sehr zufrieden stellenden Geschäftsjahr berichten.
Die anschließende Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Bei den Wahlen wurde  
Klaus Wickersheimer wurde als 2. Vorsitzender und Christiane Rath als Jugendwartin für weitere 2 Jahre
gewählt.  
Claudia Baumgartner freute sich einigen Mitgliedern für langjährige Treue zum Verein  gratulieren zu können.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Klaus Bossert, Renate Fieser, Alexander Finkbeiner,
Sabine und Thomas Frey, Kurt Reiser, Mark Reutter und Mark Wolber geehrt.
Auf stolze 40 Jahre Mitgliedschaft kann Hannelore Bliß zurück blicken.
Für 2015 hofft die Vorstandschaft wieder auf ein sportlich aktives Vereinsleben.


Jugendtrainingstag


Schleifchenturnier 2014

Spiel, Spaß, Spannung beim Schleifchenturnier des TC Schiltach
Petrus war mit dem TC Schiltach im Bunde. Trotz ungünstiger Wetterprognose konnte das Schleifchenturnier stattfinden, wozu auch die Freunde aus Schenkenzell eingeladen waren.
Spiel und Spaß standen im Vordergrund. So mussten sich durch Bilderrätsel immer wieder neue Doppelpaare
finden, was für Abwechslung der Spielpartner und -Gegner sorgte. Bei gemütlichem Ausklang wurde auf die Schleifchenkönigin  „Helga Janetzko“ und auf den Schleifchenkönig „Hans Ehrhardt“ angestoßen.